Menu

Kinder Integralhelm Test – Die besten Vollvisierhelme

Unfälle im Straßenverkehr oder auf der Crossstrecke können nicht immer umgangen werden, aber mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen wie beispielsweise einem Kinder Integralhelm kann das Risiko verringert werden. Mit dem passenden Kinderhelm sind die Kleinen optimal vor Verletzungen geschützt.

Alles zum Thema Kinder Vollvisierhelm

Was ist ein Kinder Integralhelm?

Ein Kinder Integralhelm ist ein Helm, welcher den größten Schutz unter Kinder-Motorradhelmen bietet.

Ein Integralhelm umschließt das Gesicht vollständig. Der Helm beinhaltet ein Kinn-Teil, welches nicht hochgeklappt werden kann. Die Wangen und Ohren sind ebenso verdeckt, während Augen und Nase von einem Visier geschützt sind. Das Visier des Integralhelms ist fest integriert im Helm, lässt sich öffnen und verhindert das Schmutzpartikel oder Mücken in die Augen gelangen. Diese Art von Helmen hat ein geringeres Gewicht als Systemhelme.

Wer stellt die Kinder Integralhelme her?

Integralhelme werden von unterschiedlichen Fabrikanten produziert und unterscheiden sich somit durch ihre Merkmale. Jede Marke hat ihre eigene Besonderheit, welche sich im Design und der Ausstattung kennzeichnen. Einige bekannte Hersteller sind Fox, O’Neal, IXS, Rocc, RALLOX und HJC. Die Herstellung richtet sich an der Aufmachung und Design an den Modellen für Erwachsene.

Welche Arten vom Kinder Integralhelm gibt es?

Es existieren nicht nur Integralhelme. Die Helme unterscheiden sich im Format und Konstruktion sowie in der Sicherheit und sind generell in drei Kategorien aufgeteilt: Es gibt die Integralhelme mit festem Kinnbereich oder mit Klappmechanismus (die Kinnpartie kann hochgeklappt werden).

Für Brillenträger gibt es spezielle Integralhelme. Neben den Integralhelmen gibt es die Klapphelme, welche den Integralhelmen ähnlich sind. Bei den Klapphelmen kann die Kinnpartie immer hochgeklappt werden. Das erleichtert das Aufsetzen und Abnehmen des Motorradhelms. Die dritte Art sind als Jethelme oder Halbschalenhelme bekannt. Sie bieten weniger Schutz, da sie keine Kinnpartie beinhalten.

Wo kann man die Kinder Integralhelme kaufen?

Kinder Integralhelme können bei Motorradhändlern gekauft werden, im Fachhandel oder bequem im Internet. Vor Ort im Laden ist die Auswahl geringer und häufig auf wenige Hersteller reduziert. Aber die Helme können anprobiert werden. Beim Internetkauf stehen viele verschiedenartige Motorradhelme der verschiedensten Marken im Angebot. Außerdem kann ein Vergleich aufgrund der Kundenrezensionen unternommen werden.

Wofür werden Kinder Integralhelme verwendet?

Der Kinder Integralhelm wird für den Motocross-Sport verwendet. Ebenso muss das Kind einen Kinder Integralhelm tragen, wenn es auf Motorrädern oder Mopeds mitfahren möchte.

Was ist bei dem Kauf von einem Kinder Integralhelm zu beachten?

Wenn das Kind in dem Alter ist, dass es auf dem Motorrad mitfahren möchte oder sogar selbst mit dem Motorcross startet, dann muss der richtige Helm besorgt werden. Es ist besonders darauf zu achten, dass es bei einem Sturz unverletzt bleibt. Das wichtigste dabei ist die Passform und die richtige Größe, um dem Kind optimalen Schutz zu gewährleisten.

Das Gewicht ist der wesentliche Unterschied zwischen Modellen für Kinder und Erwachsenen. Integralhelme für Kinder müssen vor allem leicht sein, damit sie perfekt auf die Muskeln im Nackenbereich abgestimmt sind. Das Gewicht eines Integral Kinderhelms sollte nicht mehr als 1,5 kg betragen.

Das Gehör des Kindes muss ebenso ausreichend geschützt sein, indem der Motorradhelm für Kinder angepasst isoliert ist. Eine gute Belüftung sollte eingebaut sein.

Vor und Nachteile eines Kinder Integralhelms?

Die Vorteile:

  • schützt die Augen vom Wind und vor Nässe
  • für alle Motorräder und Roller geeignet
  • leichtes Gewicht
  • auffällige Farben verleihen eine zusätzliche Sicherheit, durch bessere Erkennbarkeit

Die Nachteile:

  • für Brillenträger etwas unbequem
  • erhitzt sich im Sommer
  • wiegt mehr als ein Jethelm

Weitere Helmarten:

Fazit

Um das Kind optimal zu schützen, muss der Integralhelm perfekten Sitz haben: Er muss fest und doch bequem sitzen, damit keine Druckstellen entstehen. Nur ein richtiger Kinder-Motorradhelm in der entsprechenden Größe kann ausreichenden Schutz gewährleisten!